Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, weshalb wir personenbezogene Daten nur im notwendigen Umfang verarbeiten. Welche Daten zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage benötigt und verarbeitet werden, richtet sich maßgeblich nach der Art der Leistung, oder für welche Aufgabe diese benötigt werden.

Nähere Informationen darüber, welche Daten zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage erhoben werden und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die GESAT GmbH.

Telefon: +49 (0)69 962180-10
Fax: +49 (0)69 962180-99
E-Mail: info(at)gesat.com

Bei konkreten Fragen zum Schutz Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens:
Telefon: +49 (0)69 962180-52
Fax: +49 (0)69 962180-99
E-Mail: datenschutz(at)gesat.com


Zuständige Aufsichtsbehörde
Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Gustav-Stresemann-Ring 1
D-65189 Wiesbaden

Datenverarbeitung durch den Besuch auf unserer Internetseite
Bei jedem Besuch einer Internetseite werden Daten erhoben und ausgetauscht, die zur Bereitstellung des Angebotes erforderlich sind.
Dies sind:

  • IP-Adresse
  • Typ und Version Ihres Internet-Browsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die aufgerufene Seite
  • die zuvor besuchte Seite (Referrer URL)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Sie können [hier] einsehen, welche Daten Ihr Internetbrowser an unseren Server übermittelt.
Diese Daten werden in Log-Dateien über den Zeitpunkt des Besuches hinaus auf einen externen Server, bei unseren Dienstleister „1&1 Internet SE“ gespeichert.
Die Erhebung der Logfiles dient der Protokollierung abgewehrter oder schadhafter Website-Zugriffe, der Sicherstellung forensischer Tätigkeiten und der Sicherheit und Stabilität unserer Webseite.
Die Grundlage liegt im berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.
Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot unseres Unternehmens protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Kommunikationstechnik zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe in anderen Fällen erfolgt nicht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird durch uns nicht vorgenommen.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel nach spätestens einem Monat der Fall.

1&1 Webanalytics
Unsere Website benutzt 1&1 Webanalytics, einen Webanalysedienst der 1&1 Internet SE („1&1″). 1&1 Webanalytics verwendet die zuvor beschriebenen Daten um eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen. Allerdings wird hierbei die IP-Adresse anonymisiert und macht somit einen Rückschluss auf eine Person unmöglich. Die erzeugten Informationen zur Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von 1&1 in Deutschland übertragen und dort gespeichert. Zweck der Verarbeitung ist die statistische Auswertung und technischen Optimierung des Webangebots.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel nach spätestens einem Jahr der Fall.

Cookies
Unsere Website verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die eine Website auf dem Computer des Besuchers ablegt. Mit Hilfe dieser Datei speichert der Webserver auf dem Rechner des Nutzers Präferenzen und Einstellungen ab, die beim nächsten Besuch automatisch wiederhergestellt werden. Ebenso ist es dem Server dadurch möglich, für die Dauer der Sitzung den Anwender wiederzuerkennen.

Dabei werden folgende Daten gespeichert:

  • Ob Cookies gespeichert werden können
  • Ob der Speicherung von Cookies zugestimmt wurde
  • auf unserer Webseite ausgewählte Sprache

Wir verwenden Cookies zum ordnungsgemäßen Betrieb der Website, zur Bereitstellung grundlegender Funktionalitäten und um unsere Webseiten auf bevorzugte Interessengebiete zuzuschneiden. Hierin liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.
Sie können jederzeit bereits gespeicherte Cookies auf Ihrem Endgerät löschen. Die meisten Browser sind standardmäßig jedoch so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies über die Einstellungsoptionen Ihres Internet-Browsers einschränken und auch ganz deaktivieren. Bei nur eingeschränkter Verwendung von Cookies kann es jedoch dazu kommen, dass die Funktionalität unserer Webseiten nur eingeschränkt zur Verfügung steht.

Google-Maps
Damit Interessierte sehen können, wo genau sich unsere Unternehmensstandorte befinden, haben wir in einem Teil unseres Internetauftritts Google-Maps eingebettet. Die Nutzung dieses verzweigten Dienstes unterliegt den Nutzungsbedingungen des Anbieters und können auch vorab unter nachfolgendem Link eingesehen werden:
https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme
In Abhängig oder der Art der Kontaktaufnahme werden unterschiedliche personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet.
Die Kontaktaufnahme kann per E-Mail, per Kontaktformular, per Brief, Telefon, Fax oder einem anderen Nachrichtendienst erfolgen.

Kontaktformular
Personenbezogene Daten werden durch uns erfasst, wenn Sie uns diese durch die Nutzung des Kontaktformulars von sich aus mitteilen. Diese personenbezogenen Informationen benötigen wir, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Eine Weiterübermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Ebenso erfolgt keine Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Auch nicht zu anderen Zwecken, es sei denn, Sie haben eingewilligt (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder die Weiterverarbeitung ist vereinbar mit der ursprünglichen Datenerhebung wie z. B. einer Anbahnung eines Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 lit. b), 4 DSGVO).

Kontaktaufnahme und Vertragsdurchführung
Sofern Sie mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Informationen auch aufgrund eines berechtigten Interesses zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet. Wir speichern Ihre Informationen für die Dauer von vier Jahren nach unserem letzten Kontakt zu Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Sie werden stets die Möglichkeit haben, der Erhebung und Verwendung zu widersprechen.

Die Verarbeitung von allen relevanten personenbezogenen Daten für eine Vertragsdurchführung erfolgt zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung von Vertragsbeziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Die zur Vertragserfüllung von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Newsletter
Wir senden unseren Kunden und Interessenten unseren Newsletter per E-Mail zu. Dieser Informiert in unregelmäßigen Abständen über Veranstaltungen, neue Produkte und technische Änderungen (Updates). Ist der Empfänger des Newsletters bereits Kunde unseres Unternehmens, so verwenden wir die uns zur Verfügung gestellte E-Mail-Adresse. Interessenten werden Mittels Opt-In-Verfahren darum gebeten, ihre Personenbezogenen Daten für den Erhalt des Newsletters zu bestätigen. Die Zusendung erfolgt auf Grundlage der expliziten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Das Abmelden vom Newsletter ist jedem Empfänger grundsätzlich und jederzeit möglich. Hierzu ist per E-Mail auf den Newsletter zu antworten und in die Betreffzeile das Wort „Abmelden“ oder „Unsubscribe“ voranzustellen. Die im Zusammenhang und ausschließlich für die Zwecke des Newsletter-Versands erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Abmeldung unverzüglich gelöscht.

Übermittlung an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der Zweckerhebung an Dritte wird von uns nicht vorgenommen. An staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt eine Weitergabe nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften, oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Auskunftsrecht
Als Kunde und Nutzer unseres Internetangebotes haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihrer Person, oder zu Ihrem Pseudonym, gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Die Kontaktinformationen des für uns verantwortlichen Datenschutzbeauftragten des Bundeslandes Hessen, finden Sie im oberen Bereich dieser Seite.

Sicherheit
Die Sicherheit der Daten, die uns per Internet übermittelt werden, kann nicht gewährleistet werden. Dennoch setzen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Die Geschäftsführung der GESAT GmbH